Steuerliche Auswirkungen aus den Corona-Hilfen

Informationen zum Jahreswechsel

Zuerst war es die Antrags- und Beratungsflut, die mit der Epidemie Kanzleien und Mandanten heimgesucht hat. Und spätestens ab dem neuen Jahr, wenn das Jahr 2020 in Steuererklärungen und Jahresabschlüssen einfließt, kommt die nächste Beschäftigungswelle auf Kanzleien und Unternehmen zu.

Der Bedarf an Ressourcen für Umsetzung und Wissensmanagement wird groß sein. Allein die Auswirkungen der vorübergehenden Umsatzsteuersenkung sind ein umfangreiches Paket an Rechen- und Prüfarbeit.  Die Folgen von Steuer-Stundungen und der Herabsetzung der Vorauszahlungen bei allen Steuerarten, die Besonderheiten bei der Abschreibung, verlängerte Fristen für den Investitionsabzugsbetrag und last but not least die ganzen Auswirkungen der Lockdowns und Quarantänezeiten für Unternehmen, Arbeitnehmer, Eltern und Kinder. Das alles und noch viel mehr wird im
neuen Jahr auf den Tisch kommen.

Gut, wenn man dafür auf allen Seiten gut vorbereitet ist. Viele Mandanten haben begriffen, dass da auch auf sie viel zukommt. Jetzt im Herbst drücken sie aber am meisten die Fragen:

  • Mit welcher Steuerbelastung müssen wir dank Corona rechnen?
  • Was kommt liquiditätsmäßig auf einen zu?
  • Was kann man im alten Jahr noch unternehmen, um im neuen Jahr über die Runden zu
    kommen?

Das sind die zentralen Fragen, die jeder Mandant gerade zum Jahreswechsel gerne von Ihnen beantwortet haben möchte. Nutzen Sie dazu die Gelegenheit, Ihre Mandanten rechtzeitig vor dem Start ins neue Jahr zu informieren und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Ein Herbstgespräch ist der ideale Beratungsansatz, der sich für beide Seiten lohnt.
Wissen, was auf einen jetzt zukommt. Das können nur Sie als Steuerberater informativ und praktisch mit Lösungsansätzen bieten.

Den Gesprächsleitfaden und ausreichend Infomaterial bieten wir Ihnen mit unserem Jahreswechselbrief.

Jetzt per E-Mail vorbestellen

Jetzt per Fax vorbestellen

Unser Angebot

Muster-Version: Hier finden Sie vorab ein Designbeispiel Ausgabe 2019/20.

Basis-Version: 119,– EUR
Umfang 16 Seiten, vierfarbig
zum Selberdrucken (PDF)

Premium-Version: 159,– EUR
Umfang 16 Seiten, vierfarbig
Individualisierte Version zum Selberdrucken
in Ihren Kanzleifarben, mit Ihrem Logo und individueller Ansprache (PDF)

Wir kümmern uns um Ihren Mailversand – Für alle Newslettertool-Kunden:
Versand Ihres individiuellen Jahreswechselbriefs mit persönlicher Ansprache an Ihren Mandantenverteiler: 59,– EUR (zzgl. Jahreswechselbrief)

Druck
Hochwertiges 100g Papier (DIN A4), 16 Seiten, vierfarbig
ab 50 Exemplare: je 3,90 EUR
ab 100 Exemplare: je 3,70 EUR
ab 200 Exemplare: je 3,40 EUR

Preise zzgl. Versand und MwSt., zzgl. Druckvorlage (Basis oder Premium)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.